Biografie und Referenzen

Zur Welt kam ich im nordbayerischen Weiden i.d. Opf. Heute lebe ich mit meinen Mann und unseren zwei fast erwachsenen Söhnen in der baden-württembergischen Schillerstadt Marbach am Neckar.

Nach dem Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität München und kurzer Zeit in der Wissenschaft, stieg ich ins Verlagswesen ein. Als ich ziemlich am Anfang meiner Berufslaufbahn zu einem Vorstellungsgespräch unterwegs war und vor einem Betonbau in einem Industriegebiet landete, entschloss ich mich gegen einen Job nine to five. Ich wurde Freiberuflerin – ein Schritt, den ich nie bereute.

Zunächst war ich vor allem als Lektorin mit Schwerpunkt Literatur und Geschichte unterwegs, dann wurde ich mehr und mehr für journalistische und Werbetexte angefragt. Also fahre ich längst mehrgleisig und oft auch im Spagat durchs Arbeitsleben und ganz Deutschland und wurde zur Fachfrau in Sachen Schlössern, Burgen, Klöstern und historischen Gärten. In Tabellenform sieht das so aus:

Berufserfahrung

Schule und Studium

  • Besuch des Elly-Heuss-Gymnasiums in Weiden i.d. Opf, sozialwissenschaftlicher Zweig
  • Studium der Neueren deutschen Literatur, mittelhochdeutschen Literatur und Sprache sowie der Neueren Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Abschluss mit dem Magister Artium, die Doktorarbeit blieb halbfertig in der Schublade, da neue Aufgaben warteten.

Erste Berufsjahre

  • Tätigkeit am Institut für Deutsche Philologie der LMU München, daneben auch an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken; Schwerpunkt: Aufklärung und Goethezeit
  • 1989 erste Buchveröffentlichung
  • 1989-1992 parallel zur wissenschaftlichen Tätigkeit freiberufliche Mitarbeiterin im Klassiklektorat des Carl Hanser Verlags München
  • Ab 1992 freiberufliche Autorin, Lektorin & Übersetzerin

Gründerjahre

  • 1998 Gründung der Literatur-Spaziergänge Hahn, Kusiek & Laing
  • 2003 Gründung des Literaturbüros am Cottaplatz mit Susanne Dahmann. 2005 übernahm das Büro die Projektleitung für die baden-württembergischen Literaturtage in Marbach am Neckar und 2009 für das literarische Programm des Schillerjahres der Stadt Marbach am Neckar.
  • 2012 Gründung von Andrea Hahn | Text & Presse mit Schwerpunkt Presse- und Textarbeit im Kulturtourismus

SchlossGenuss

  • Seit 2014 Text- und Pressearbeit für „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e. V.“
  • 2016/17 Betreuung zweier Buchprojekte des Vereins „Schlösser und Gärten in Deutschland e.V.“
  • Seit 2017 Text- und Pressearbeit für „Hohenzollernn-Orte“ und Schloss Langenburg
  • Seit November 2017 Leitung von „Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten“ des Vereins „Schlösser und Gärten in Deutschland e.V.“, eines Projekts innerhalb des Europäischen Kulturerbejahres Sharing Heritage 2018.
  • Ab 2019 Betreuung der Geschäftsstelle „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.“

Schreiben

  • Nach dem Abitur versuchte ich mich an einem Liebesroman. Die Tatsache, dass das Manuskript verloren ging, ist als durchaus positiv zu bewerten.
  • 1989 veröffentlichte ich mein erstes Buch: „Therese Huber: „Die reinste Freiheitsliebe, die reinste Männerliebe“. Ein Lebensbild in Briefen und Erzählungen. Berlin: Henssel, 1989.
  • Gleichzeitig begann ich als Lektorin zu arbeiten. Die Liste der Texte, die ich betreute, ist lang, sehr lang.
  • Seither veröffentliche ich Bücher, Aufsätze, Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften, Rundfunk-Features, Werbetexte und jetzt auch Blogartikel.
  • Weil ich gern mehrgleisig arbeite, begann ich 2005 mit dem Übersetzen aus dem Englischen. Es ist nicht meine vordringliche Arbeit, aber wenn ich längere Zeit dieses Feld nicht beackere, fehlt mir etwas.

Auftraggeber/Kunden (Auswahl)

Agenturen

  • Andrang GmbH
  • Asenauer’s GoGo GmbH
  • Bernd R. Friedrich, beraten-bilden-begleiten
  • DesignGefährten UG
  • Laudert GmbH + Co.KG
  • Verlagsbüro Wais & Partner
  • Wager Kommunikation

Buchverlage

  • Verlag Karl Baedecker
  • Berg & Tal Verlag
  • G. Braun Buchverlag
  • Hackenberg Verlag
  • Carl Hanser Verlag
  • Heyne Verlag
  • Philipp Reclam jun. Verlag
  • Reader’s Digest / Das Beste Deutschland
  • Silberburg Verlag
  • Konrad Theiss Verlag
  • Trias Verlag
  • Verlagsgruppe Weltbild
  • wissenmedia

Zeitungen/Zeitschriften

  • Literaturblatt für Baden und Württemberg
  • Marbacher Zeitung
  • Mein Ländle
  • REGIO Magazin
  • Schönes Schwaben / Schöner Südwesten
  • Schlösser (Staatsanzeiger für Baden-Württemberg)
  • Stuttgarter Zeitung

Weitere Unternehmen der freien Wirtschaft

  • Breuninger
  • Fürstliche Verwaltung Schloss Langenburg
  • Gebrüder Lotter KG
  • Konishi Koi Farm
  • Literatur-Spaziergänge Hahn, Kusiek & Laing
  • MMOTION – Fitnessclub
  • Sabine Willmann Film & Medien
  • Sigel GmbH Werkzeug- und Formenbau
  • Weingut Graf Adelmann

Öffentliche Unternehmen, Verbände und Vereine

  • Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesvertretung Baden-Württemberg
  • Netzwerk Hohenzollern-Orte
  • Kulturamt Marbach am Neckar
  • Ludwigsburg Museum
  • Schillerverein Marbach am Neckar e.V.
  • Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e. V.
  • Schlösser und Gärten in Deutschland e.V.
  • Stadtbücherei Marbach am Neckar
  • Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal
  • Tourismus Marketing Baden-Württemberg GmbH
  • Tourismus im Weinsberger Tal e.V.

Vorträge/Lesungen für

  • Deutsche Schillergesellschaft
  • EU-Landesvertretung Baden-Württemberg in Brüssel
  • Frauenbeauftragte Freiburg i. Br.
  • Friedrich-Naumann-Stiftung Berlin
  • Gedok Stuttgart
  • Goethe-Gesellschaft Kiel
  • Hermann-Haake-Stiftung Stuttgart
  • Literaturbeirat der Stadt Kirchheim/Teck
  • ReGenesa Hannover
  • Schillerverein Marbach am Neckar
  • Schubart Buchhandlung Ludwigsburg
  • Theodor-Heuss-Museum Brackenheim
  • Theodor-Heuss-Haus Stuttgart
  • Wildwasser Stuttgart e. V.
  • Volkshochschulen, Stadtbüchereien u. a.

Publikationen

Bücher

  • Mythische Dichterorte – Literarische Spaziergänge rund um Stuttgart. Tübingen: Silberburg, 2019.
  • Poesie im Kreuzgang – Literarische Spaziergänge durch Klöster in Baden-Württemberg. Tübingen: Silberburg-Verlag, 2011.
  • Nordic Walking. 100 Laufstrecken in Bayern. Stuttgart: Trias, 2008.
  • Ludwigsburg – Stationen einer Stadt. Ludwigsburg: Hackenberg, 2004.
  • Ludwigsburg – Literarische Spuren. Ludwigsburg: Hackenberg, 2004.
  • (Hrsg.) Das Hunde-Buch. Geschichten und Gedichte. Stuttgart: Reclam, 1997.
  • »Alles … von mir!« Therese Huber (1764–1829). Schriftstellerin und Redakteurin. Bearb. von Andrea Hahn und Bernhard Fischer. Marbach a.N.: Deutsche Schillergesellschaft, 1993. (Marbacher Magazin. 63.)
  • (Hrsg.): Therese Huber: »Die reinste Freiheitsliebe, die reinste Männerliebe«. Ein Lebensbild in Briefen und Erzählungen. Berlin: Henssel, 1989.

Artikel in Zeitungen & Zeitschriften

  • Szenen eines Kreuzzugs [Burg Gamburg]. In: Schlösser (3/2019). S. 42f.
  • Zauberhafte Heckengärten [Schloss Hohenstadt]: In: Schlösser (2/2019). S. 40f.
  • Königliches Hochzeitsmenü [Hohenzollernschloss Sigmaringen]. In: Schlösser (4/2017). S. 40f.
  • Gesattelte Schweine und rasende Hähnchen. [Jennerhof in Erdmannhausen.]. In: Mein Ländle (/2018). S. 14-17.
  • Klöster als Orte der Poesie, In: REGIO Magazin (Februar 2018). S. 10-11.
  • Ritterliche Aussichten. [Burg Lichtenberg.] In: Mein Ländle (5/2017). S. 88-93.
  • Bei Baldrian, dem Schlossgespenst. [Burg Katzenstein.] In: Schönes Schwaben (6/2017). S. 36-39.
  • Barbie, Lilli und die Spielzeugmacher. In: Women’s History (2/2017). S. 10-14.
  • Hochzeit hinter historischen Mauern. Interview mit Anne Gräfin Adelmann. In: Women’s History (2/2017). S. 40-42.
  • Freiheit im Blut. Zu Besuch bei Ilse Walther-Dulk. In: Stuttgarter Zeitung (27. Dezember 2016).
  • Träume sind zum Teilen da. Petra Durst-Benning, die Autorin der „Glasbläserin“. In: Stuttgarter Zeitung (8. Dezember 2016).
  • Medizin gegen Küchenrauch. Dorothea Erxleben, die erste promovierte deutsche Ärztin. In: Women’s History (1/2016/2017). S. 22f.
  • Schlösser: Historische Monumente, romantische Traumziele. in: Top Magazin Heilbronn (2/2016). S. 64 f.
  • Blühendes Mittelalter. Die Gamburg im Taubertal ist ein echtes Juwel. In: Schönes Schwaben (Juni 2016). S. 26-29.
  • Die schönsten Seiten des Sommers. Der Literatursommer 2016. In: Ebd. S. 46-48.
  • Dichter dicht an dicht. Ein Streifzug durchs Literaturländle. In: Mein Ländle (2/2016). S. 66-69.
  • Vorsicht zerbrechlich – das Porzellanschlosss Favorite in Rastatt. In REGIO Magazin (März 2016).
  • Lust auf Lande. In: Tourismus aktuell (01/2016). S. 24f. [Zu LandMagazinen & Tourismus.]
  • Wo Herzen erkalten und die Phantasie blüht. Schloss Neuenbürg im nördlichen Schwarzwald. In: REGIO Magazin (November 2015).
  • Scheiß Krebs (Leukämie-Teenies). In: Stuttgarter Zeitung 251 (30. Oktober 2015, »Reportage«). S. 30.
  • Weingeist beflügelt: Woher württembergische Dichter ihre Inspiration nehmen. In: Wein-Boulevard. Weinkulturmagazin für die Region Stuttgart 10 (2015). S. 20f.
  • Der Vermesser der Welt. In: Stuttgarter Zeitung 149 (2. Juli 2015, »Reportage«). S. 24.
  • Unterwegs zu Weltbürgern. In: Wein-Lese-Land Marbach-Bottwartal 2 (Juli 2015). S. 6f.
  • Weiße Flecken auf der Landkarte. Schlösser und Burgen in Baden-Württemberg feiern den Schlosserlebnistag 2015. In: REGIO Magazin 32 (Juni 2015). S. 32f.
  • Ganz in Weiß. Baden-Württembergische Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster feiern den Schlosserlebnistag 2015. In: Schönes Schwaben 30 (Juni 2015). S. 19-23.
  • Morgenröte der Freiheit. Zum 250. Geburtstag von Therese Huber. In: Stuttgarter Zeitung 104 (7. Mai 2014, »Reportage«). S. 24.
  • Kreideweiße Straßen. Russische Literaten in Baden-Württemberg. In: Schönes Schwaben 27 (Oktober 2013). S. 54–57.
  • Wein-Lese einmal anders. Der literarische Wein-Lese-Weg im Bottwartal. In: Schönes Schwaben 27 (April 2013). S. 16–19.
  • Aber bitte mit Klostersenf. Geistliche Zucht und weltliche Genüsse: Ein Streifzug durch die Geschichte des ehemaligen Klosters Denkendorf. In: Esslinger Zeitung (9./10 Juli 2011, »Stimme der Zeit«), S. 33.
  • Zwei Teufelsweiber, ein Philosoph und ein verrückter Dichter im Schwäbischen Wald. Unterwegs auf literarischen Spuren in Murrhardt. In: Schwäbischer Heimatkalender 2008. Hrsg. von Karl Napf. Jg. 119. Stuttgart: W. Kohlhammer, 2007. S. 42–44.
  • Ein Zentrum der Dichtkunst. Die Region Stuttgart literarisch betrachtet. In: Stuttgarter Zeitung (18. Januar 2005; »Region Stuttgart«). S. 13.
  • Ludwigsburgs literarisches Quartett. Die vier Obelisk-Dichter. In: Stuttgarter Zeitung (6. September 2004; »Kreis Ludwigsburg«). S. 20.
  • Der Mann an Thereses Seite. In Schillers Schatten: Erinnerungen an Ludwig Ferdinand Huber. In: Stuttgarter Zeitung (23. Dezember 2004; »Kultur«). S. 29.
  • Aristokratin von feinem Takt und edler Zurückhaltung. Erinnerungen an die Schriftstellerin Tony Schumacher anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums der Stadt Ludwigsburg. In: Stuttgarter Zeitung (17. Mai 2004; »Region Stuttgart«). S. 25.
  • Der schwäbische Zauberberg. Das Schiller-Nationalmuseum in Marbach am Neckar. In: Der Neue Tag Weiden (15. November 2003).
  • Was Fontane empfahl. Seit 175 Jahren Verlag Philipp Reclam jun. In: Stuttgarter Zeitung (12. November 2003; Beilage »Stuttgarter Buchwochen«). S. IV.
  • (Mitverf.) Der Marbacher Olymp und seine Schöpfer. In: Stuttgarter Zeitung (8. November 2003; »Brücke zur Welt«).
  • Zu Besuch in Dichters Lande. In: Schönes Schwaben 18 (September 2003). H. 9. S. 48–52.
  • Schiller goes online. In: Schönes Schwaben 18 (Juni 2003). H. 6. S. 24–27.
  • Wilhelm Hauff. In: Stuttgarter Zeitung (16. November 2002; »Brücke zur Welt«).
  • Wir brauchen hier keine Suffragetten. Elly Heuss-Knapp zum 50. Todestag. In: Schönes Schwaben 17 (Juli/August 2002). H. 7/8. S. 23–26.
  • Ein Kloster voller Dichter, ein Schloß voller Viecher, ein Turm voller Geister. Unterwegs auf literarischen Spuren durch das Kloster Maulbronn. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 8 (Juli 2001). H. 4. S. 8f.
  • »Gott Vater immer ähnlicher«. Der Verleger Johann Friedrich Cotta. In: In Baden-Württemberg (2001). H. 3. S. 24f.
  • Mit den Füßen lesen. In: Ebd. S. 26f.
  • Von unmusikalischen Mäusen, tanzenden Studenten und Stigelhupfern. Bettine Brentano in Landshut anno 1808–1810. In: Landshuter Zeitung (16. und 23. Januar 1999).
  • Von Duplizitäten und Einmaligkeiten – Goethestätten in Weimar. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 6 (1999). H. 4. S. 14f.
  • Hölderlins erster Förderer. Eine Erinnerung an G. F. Stäudlin. In: Stuttgarter Zeitung, Nr. 208 (7. September 1996). S. 50 (Samstagsbeilage »Brücke zur Welt«).
  • »Kadaver auf Urlaub«. Eine kleine Geschichte der Exilliteratur. In: Buchhandel in Baden-Württemberg 3 (September 1996). S. 12–14.
  • [Rezension zu] Birgit Wägenbaur: Die Pathologie der Liebe. Literarische Weiblichkeitsentwürfe um 1800. Erich Schmidt Verlag Berlin 1996. In: Frauen in der Literaturwissenschaft 48 (August 1996). S. 109–111.
  • Im Zeichen von Jupiter und Lorbeerkranz. Cottas »Literaturblatt« – die Geschichte einer Institution. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 3 (1996). H. 6. S. 6f.
  • Schreiben – die ganze Bestimmung eines Lebens: Therese Huber. In: Literaturblatt 1 (1994). H. 1. S. 16f.
  • Stelldichein in Murrhardt. Oder: Zwei Teufelsweiber, ein Philosoph und ein verrückter Dichter im Schwäbischen Wald. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 1 (1994). H. 5. S. 14f.

Artikel in Sammelbänden

  • Oberdigisheim. Geschichte einer Heuberggemeinde. 2017. Teil 2 1968-2017.
  • Auf dem Neckartal-Radweg nach Remseck / Auf dem Neckartal-Radweg nach Besigheim / Von Asperg über Ludwigsburg nach Remseck / Vom Bottwartal über das Schozachtal zum Neckar. In: Radtouren ohne Steigung. Stuttgart. München: J. Berg, 2016. S. 34-47, 50-53.
  • Thaddäus Troll. Kenner und Liebhaber des Weins. In: Trollinger, Troll, Terrassen. Marbach am Neckar: Rempiss, 2016. (Edition WeinLeseTage. 3.) S. 27-33.
  • »Wie ein Mannskleid für den weiblichen Körper.« Therese Huber (1764–1829). In: Beruf: Schriftstellerin. Schreibende Frauen im 18. und 19. Jahrhundert. Hrsg. von Karin Tebben. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1998. S. 103–131.
  • Szenen aus dem publizistischen Alltag. Therese Huber, Maler Müller und die Geschichte einer mißlungenen Lektor-Autor-Beziehung. In: Hirschstrasse (November 1998). Sonderheft: Maler Müller zum 250. Geburtstag. S. 104–116.
  • Therese Huber, geborene Heyne. »Weil ich das Leben kenne, lehr ich«. In: Des Kennenlernens werth. Bedeutende Frauen Göttingens. Hrsg. von Traudel Weber-Reich. Göttingen: Wallstein, 1993. S. 72–86.
  • Therese Huber (1764–1829). Zwischen Nähzeug und Mannskleid. In: Frauen im deutschen Südwesten. Hrsg. von Birgit Knorr und Rosemarie Wehling. Stuttgart [u. a.]: W. Kohlhammer, 1993. S. 50–57. (Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs. 20.)
  • From the Game »Krieg« to the Dance »Der tote Soldat«, from the Child who Welcomed War to the Pacifist. Jo Mihaly and her War Diary »…da gibt’s ein Wiedersehn!«. In: German Women Writers c. 1900–1933. Hrsg. von Brian Keith-Smith. Lampeter/Wales [u. a.]: The Edwin Mellen Press, 1993. S. 117–140

Lexikonartikel

  • Ludwig Ferdinand Huber: Das heimliche Gericht. In: Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts. Hrsg. von Heide Hollmer und Albert Meier. München: C. H. Beck, 2001. S. 132f.
  • – Juliane. In: Ebd. S. 134.
  • August von Kotzebue: Adelheid von Wulfingen. In: Ebd. S. 168f.
  • – Bruder Moritz, der Sonderling. In: Ebd. S. 169f.
  • – Die Indianer in England. In: Ebd. S. 170f.
  • – La Peyrouse. In: Ebd. S. 171f.
  • – Menschenhaß und Reue. In: Ebd. S. 173f.
  • Jane Austen. In: lexikothek.html [Internetversion]. Gütersloh: Bertelsmann Lexikonverlag, 2001.
  • Bertolt Brecht / Kurt Weill: Die Dreigroschenoper. In: Ebd.
  • James Joyce: Ulysses. In: Ebd.
  • Franz Kafka: Das Schloß. In: Ebd.
  • Selma Lagerlöf. In: Ebd.
  • Virginia Woolf. In: Ebd.
  • Heinrich Clauren. In: Literaturlexikon. Hrsg. von Walter Killy. München/Gütersloh: Bertelsmann, 1989ff. Bd. 2. S. 427.
  • Philipp Emanuell von Fellenberg. In: Ebd. Bd. 3. S. 352.
  • Johann Friedrich Gaum. In: Ebd.: Bd. 4. S. 91f.
  • Ludwig Ferdinand Huber. In: Ebd. Bd. 5. S. 486.
  • Therese Huber. In: Ebd. Bd. 5. S. 486f.
  • Friederike Helene Unger. In: Ebd. Bd. 11. S. 487f.
  • Johann Martin Usteri. In: Ebd. Bd. 11. S. 499f.
  • Christian Fürchtegott Gellert (1715–1769): Fabeln und Erzählungen. / Das Leben der schwedischen Gräfin von G***. In: Reclams Romanlexikon. Bd. 1: Vom Mittelalter bis zur Klassik. Stuttgart: Reclam, 1998. S. 259–263.
  • Johann Timotheus Hermes (1738–1821): Sophiens Reise von Memel nach Sachsen. In: Ebd. S. 302f.
  • Therese Huber: Die Familie Seldorf. In: Ebd. S. 436f.

Hörfunk

  • »Ein Liebesband nach Indien«. Ein medizinisches Entwicklungsprojekt in Indien, geleitet von der Marbacher Kinderärztin Dr. Monika Golembiewski. SWR 2, Eckpunkt. 2004.
  • Elly Heuss-Knapp. SWR 2, Eckpunkt. 2002.
  • Schlossgut Stachesried. Familie Herder in der Schuldenfalle. BR 2, Bayern Land und Leute. 2003.
  • Und hinter tausend Stäben keine Welt…: Faszination Zoo. SWR 2, Vor Mitternacht. 2002.
  • Literarischer Spaziergang durch Maulbronn [Mitarb.]. SWR 2, Literatur im Land. 2001.
  • Literarischer Spaziergang durch Murrhardt [Mitarb.]. SWR 2, Literatur im Land. 2001.

Übersetzungen

Konrad Theiss Verlag, Stuttgart

  • Mike Rapport: 1848. Revolution in Europa. (Orig.: 1848. Year of Revolution.) 2011.

Wilhelm Heyne Verlag, München

  • Ciara Geraghty: Der Tag vor einem Jahr. (Orig.: Saving Grace.). 2010.
  • Kim Wright: Ein Mann zum Abheben. (Orig.: Love in Mid Air.) 2010.

Weltbild Buchverlag, Augsburg

  • Carolyn Brown: Ein Cowboy unterm Mistelzzweig. (Orig. Mistletoe Cowboy.) 2017.
  • Ferzanna Riley: Ihr könnt mich nicht brechen. (Orig. Unborken Spirit.) 2016.
  • Hannah Howell: Die Sehnsucht des Highlanders. (Orig.: Highland Warrior.) 2009.
  • Hannah Howell: Im Zeichen des Highlanders. (Orig.: Highland Angel.) 2009.
  • Hannah Howell: Der Zorn des Highlanders. (Orig.: Highland Knight.) 2008.
  • Hannah Howell: Der Schwur des Highlanders. (Orig.: Highland Vow.) 2008.
  • Hannah Howell: Unter dem Schutz des Highlanders. (Orig.: Highland Promise.) 2008.
  • Hannah Howell. Die Ehre des Highlanders. (Orig.: Highland Honor.) 2007.
  • Hannah Howell: Die Spur der Highlanders. (Orig.: Highland Groom.) 2007.
  • Victoria Alexander: Masken der Leidenschaft. (Orig.: When we Meet Again.) 2006.
  • Hannah Howell: Der Fürst der Highlander. (Orig.: Highland Conqueror.) 2006.
  • Elizabeth Lowell: Liebe auf Widerruf. (Orig.: Lover in the Rough.) 2005.

Sonstige

  • APA-Guides (Reiseführer)
  • Texte englischer Literaturwissenschaftler
  • Übersetzungen für private Auftraggeber (Belletristik, Sachtexte

Arbeitsbeispiele

Allgemeines Lektorat

Braun Buchverlag

  • Alexander Emmerich: Der Doktor und sein Fälscher. Mannheim-Krimi 2. Karlsruhe: G. Braun Buchverlag. 2014.
  • Alexander Emmerich: Wut im Quadrat. Mannheim-Krimi 1. Ebd. 2013.

Theiss Verlag, Stuttgart

  • Stuttgart! Das Buch. 2013. (Bildrecherche)
  • Hörbuch: Ullie Kulke. Die großen Entdecker. 2008.
  • Ulli Kulke: Die großen Entdecker. Abenteuerliche Reisen ins Unbekannte. 2006.
  • Piotr O. Scholz: Nubien. Geheimnisvolles Goldland der Ägypter. 2006.
  • Jean-Claude Golvin: Metropolen der Antike. 2005.
  • Felix Müller / Geneviève Lüscher: Die Kelten in der Schweiz. 2004.
  • Harald Meller (Hrsg.): Der geschmiedete Himmel. Die weite Welt im Herzen Europas vor 3600 Jahren. 2004. (Korrektur)

Wissen Media Verlag (Bertelsmann)

  • Märchen der Welt. Hrsg. von Almut Gaugler. 2005. (Korrektur von mehreren Bänden.)
  • Es war einmal. Wunderbare Märchenwelt. 2004.
  • Welt der Sagen und Legenden. Hrsg. von Almut Gaugler. 2003. (Korrektur von mehreren Bänden.)

Verlag C. Hanser, München

  • Auswahl aus der „Münchner Goethe-Ausgabe“: Bd. 8.2: Briefwechsel zwischen Goethe und Schiller. Kommentar. 1990. Bd. 7: Leben des Benvenuto Cellini […]. 1991. – Bd. 20.1/2: Briefwechsel zwischen Goethe und Zelter in den Jahren 1799 bis 1832. 1991/98. – Bd. 15: Italienische Reise. 1992.

Verlag und Buchhandlung der EvangelischenGesellschaft GmbH, Stuttgart

  • „Meine Seele hat nnie jemanden interessiert“. Heimerziehung in der württembergischen Diakonie bis in die 1970er-Jahre. 2017.

Koi Verlag und KYK Publishing

  • Sandra Lechleiter: Tatort Koiteich. 2009
  • Martin Kammerer: Koi-Entwicklung. Bd. 1. Beilstein: KYK Publishing, 2007. – Bd. 2. Ebd. 2008.
  • Martin Kammerer / Horst Kaiser: Nishikigoi Taikan. Ein Koi-Atlas. Bd. 2. Rheda-Wiedenbrück: Koi Verlag, 2005. – Bd. 3. Ebd. 2008.

Zauberberg Verlag

  • Alexandre de Sablé: Im Schatten von Pont Neuf. 2015.
  • Elfie Böge: Horizont der Ewigkeit. 2015.

Philipp Reclam jun. Verlag

Sonstige Auftraggeber (Auswahl)

  • Bernd Mann: Schwer behindert, leicht bekloppt. Zurück: Münsterverlag, 2016.
  • Aufklärung in Oberschwaben. Barocke Welt im Umbruch. Stuttgart: Kohlhammer, 2016.
  • Holger Schaeben: Der Sohn des Teufels. Aus dem Erinnerungsarchiv des Walter Chmielewski. Zürich: Offizin, 2015.
  • Gebhardt & Cataldo: Wenn der Tod nicht scheidet. Ein kulinarischer Wanderkrimi aus den Abruzzen. München: Berg & Tal, 2015.
  • Straße der Residenzschlösser Baden-Württemberg. Berlin: Grebennikoff, 2015.
  • Faltpläne des Ludwigsburg Museums (MIK). 2013.
  • Waltraud Barnowski-Gaiser: Vater, Mutter, Sucht. Neukirchen-Vluyn: Semnos, 2011.
  • Ludwigsburg. Annäherung an Schiller. Ludwigsburg: Hackenberg, 2010.
  • Udo Baer: Wie Traumata in die nächste Generation wirken. Neukirchen-Vluyn: Semnos, 2010.
  • Wolfgang Schlicht / Ansgar Thiel: Projekt Ruhestand. Einen neuen Lebensabschnitt aktiv gestalten. Stuttgart: Messidor, 2008.
  • Das Leben in Murr 1940-2006. Murr: Stadt Murr, 2006.
  • Omas beste Erziehungstipps. Augsburg: Weltbild, 2004.
  • Klaus Hoffmann: Das alte Hoheneck. Ein Spaziergang durch Ort und Geschichte. Ludwigsburg: Hackenberg, 2003.
  • Fritz Ebner: Goethe. Aus seinem Leben. 2., völlig neu bearb. Ausg. Darmstadt: Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde, 2002

Philipp Reclam jun. Verlag

Ausgaben: Literatur, mittelhochdeutsch/neuhochdeutsch

  • Walther von der Vogelweide: Werke. 2 Bde. 1994/95.
  • Ulrich von Liechtenstein: Das Frauenbuch. 2003
  • Pfaffe Lambrecht: Alexanderroman. 2007.
  • Der Jakobsweg. Ein Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert. 2008.
  • Uta Strömer-Caysa: Kudrun. 2010.
  • Minnesang. Mittelhochdeutsche Liebeslieder. 2010.
  • Hartmann von Aue: Gregorius, der gute Sünder. 2011.
  • Von achtzehn Wachteln und dem Finkenritter. 2014.

Ausgaben: Literatur, einsprachig

  • Franz Kafka: Brief an den Vater. 1995.
  • Die Götterlieder der Älteren Edda. 1997.
  • Joachim Ringelnatz: Gedichte. 1998.
  • Marie von Ebner-Eschenbach: Lotti, die Uhrmacherin. 1999.
  • Wolf Biermann: Liebespaare in politischer Landschaft. Gedichte und Lieder. 2000.
  • Die Heldenlieder der Älteren Edda. 2001.
  • Sebastian Brant: Das Narrenschiff. 2005.
  • Friedrich Schiller: Vom Pathetischen zum Erhabenen. 2009.
  • Rainer Maria Rilke: Kurze Prosa. 2012.
  • Friedrich Schiller: er Verbrecher aus verlorener Ehre. 2014.
  • Die Dichter und der Krieg. 2014.

Ausgaben/Quellensammlung Geschichte

  • Die Revolution von 1848/49. 1998.
  • Die Entstehung des Grundgesetzes. 1999.
  • Quellen zur Geschichte der Frauen. Bd.1/2. 2000/1999.
  • Die peinliche Gerichtsordnung Kaiser Karls V. 2000.
  • Antike und moderne Demokratie. 2004.
  • Einspruch! Reden von Frauen. 2011.

Ausgaben/Quellensammlung Philosophie

  • Niklas Luhmann: Aufsätze und Reden. 2001.
  • Medien und Ethik. 2002.
  • Jan Philipp Reemtsma: Die Gewalt spricht. Drei Reden. 2002.
  • Philosophische Geschlechtertheorien. 2003.
  • Texte zur modernen Mythentheorie. 2003.
  • Texte zur Kulturtheorie und Kulturwissenschaft. 2010.
  • John Locke: The Second Treatise of Government / Über die Regierung. 2012.

Anthologien

  • Bier. Eine kleine kulinarische Anthologie. 1998.
  • Legenden. 1999.
  • Gute Gedanken für alle Tage. 2000.
  • Reclams LeseBescherung. 2000.
  • Blaue Gedichte. 2001.
  • Sommergedichte. 2001.
  • Wintergedichte. 2001.
  • Schopenhauer zum Vergnügen. 2002.
  • Mythos Odin. 2011l.
  • Mythos Nibelungen. 2013.

Monographien Germanistik

  • Der Gral. Mythos und Literatur. 2003.
  • Geschichte der altnordischen Literatur. 2004.
  • Kafka. 2006.
  • Gottfried von Straßburg. 2007.
  • Erzähltheorie. 2014.

Interpretationen Germanistik

  • Mittelalter. Gedichte. 1993.
  • Mittelhochdeutsche Romane und Heldensagen. 1993.
  • Dramen des 20. Jahrhunderts. Bd. 1. 1996.
  • Erzählungen des 20. Jahrhunderts. Bd. 2. 1996.
  • Romane des 20. Jahrhunderts. Bd. 3. 2003.
  • Kafka. Romane und Erzählungen. 1994.
  • Brecht. Gedichte. 1995.
  • Heine. Gedichte. 1995.
  • Hölderlin. Gedichte. 1996.
  • Schiller. Gedichte. 1996.
  • Goethe. Gedichte. 1998.
  • Böll. Romane und Erzählungen. 2000.
  • Fontane. Gedichte. 2001.
  • Bachmann. Werke. 2002.
  • Schnitzler. Dramen und Erzählungen. 2007.
  • Storm. Novellen. 2007.
  • Keller. Romane und Erzählungen. 2007.
  • Walther von der Vogelweide und die Literaturtheorie. Neun Modellanalysen von Nemt, frouwe, disen kranz. 2008.

Monographien Geschichte

  • Kleine deutsche Geschichte. 1995.
  • Kleine Geschichte Englands. 1997.
  • Kleine Geschichte Irlands. 1998.
  • Kleine Geschichte der Türkei. 2003.
  • Kleine Geschichte Afrikas. 2007.
  • Kleine Geschichte Schottlands. 2008.
  • Geschichte der internationalen Beziehungen. 1998.
  • Das Vichy-Regime. 1999.
  • Die Französische Revolution. 1999.
  • Die Weimarer Republik. 1999.
  • Das lange 19. Jahrhundert. 2004.
  • Deutsche Arbeiterbewegung. 2004.
  • Deutsche Kolonialgeschichte. 2005.
  • Das Heilige Römische Reich deutscher Nation in der Neuzeit. 2005.
  • Der Faschismus in Europa 1918-1945. 2005.
  • Zensur. 2006.
  • Der Rest ist für Sie! 2008.
  • Der Dreißigjährige Krieg 1618-1648. 2009.
  • Die Geschichte der Frauenbewegung. 2011.
  • Perikles. 2012.
  • Die Geschichte der Amistad. 2012.
  • Die Kirchen und der Nationalsozialismus. 2014.
  • Der Wiener Kongress. 1814/15. 2014.

Sammelbände Geschichte

  • Aufriß der historischen Wissenschaften. Bd. 7. 2003; Bd. 5. 2003; Bd. 3. 2004; Bd. 1. 2005.

Sonstiges Geschichte

  • Das Mittelalter in Daten. 2002.
  • Lexikon Geschichtswissenschaft. 2002.
  • Einführung in das Geschichtsstudium. 2005.

Philosophie

  • G. W. F. Hegel. 2002.
  • Moralischer Nihilismus. 2005.
  • Sprachphilosophie. 2005.
  • Was ist Philosophie? 2006.
  • Lexikon Philosophie. 2009.
  • Kant & Co. im Gespräch. 2009.

Übersetzungslektorat

  • Seth Schwartz: Das Judentum in der Antike. 2016.
  • Andrew Clapham: Menschrechte. (Orig.: Human rights.) Übers. von Ursula Blank-Sangmeister unter Mitw. von Anna Raupach. 2013.
  • Sean Wilentz: Bob Dylan und Amerika. (Orig.: Bob Dylan in America.) Übers. von Bernhard Schmid. 2012.
  • Virginia Woolf: Mrs. Dalloway. Übers. von Hans Christian Oeser. 2012.
  • Helmut Walser Smith: Fluchtpunkt 1941. (Orig.: The Continuities of German History.) Übers. von Christian Wiese. 2010.
  • Christopher Tyerman: Die Kreuzzüge. (Orig.: The Crusades.) Übers. von Christian Rochow. 2009.
  • Steven Beller: Antisemitismus. (Orig.: Antisemitism.) Übers. von Christian Wiese. 2009.

Sonstiges

  • Lexikon Theologie. 2004.
  • Reclams Namenbuch. 2., völlig neu bearbeitete Ausgabe. 2006.
  • Kleines Fremdwörterbuch.2., völlig neu bearbeitete Ausgabe. 2006.
  • Es gibt keinen Kuß mehr. Die (neue) Rechtschreibung erklärt. 2008.
  • Texte und Materialien für den Unterricht. Slam Poetry. 2008.
  • Dichterhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 2011.
  • Populäre Irrtümer über die Sprache. 2011.
  • Texte zur Theorie und Didaktik der Literaturgeschichte. 2012.
  • Thexte zur Theorie des Pop. 2013

Übersetzungslektorat

Verlag Philipp Reclam jun., Stuttgart

  • Seth Schwartz: Das Judentum in der Antike. 2016.
  • Andrew Clapham: Menschrechte. (Orig.: Human rights.) Übers. von Ursula Blank-Sangmeister unter Mitw. von Anna Raupach. 2013.
  • Sean Wilentz: Bob Dylan und Amerika. (Orig.: Bob Dylan in America.) Übers. von Bernhard Schmid. 2012.
  • Virginia Woolf: Mrs. Dalloway. Übers. von Hans Christian Oeser. 2012.
  • Helmut Walser Smith: Fluchtpunkt 1941. (Orig.: The Continuities of German History.) Übers. von Christian Wiese. 2010.
  • Christopher Tyerman: Die Kreuzzüge. (Orig.: The Crusades.) Übers. von Christian Rochow. 2009.
  • Steven Beller: Antisemitismus. (Orig.: Antisemitism.) Übers. von Christian Wiese. 2009.

Reader’s Digest / Verlag Das Beste GmbH, Stuttgart

  • Tim Crothers: Das Mädchen, das barfuß Schach spielte. Aus dem Amerikanischen von Liselotte Prugger. In: Im Spiegel der Zeit. 2014.
  • Harold Sounes: Paul McCartney. Das Porträt. Aus dem Englischen von Maria Zybak, Gabriele Gockel und Christa Prummer-Lehmair. In: Im Spiegel der Zeit. 2014.
  • Anthony Bourke / John Rendall: Der Löwe Christian. Nach der Übers. von Elfriede Peschel. In: Im Spiegel der Zeit. 2011.
  • Denis O’Connor: Katzenspuren im Mondlicht. Übers. Dieter Kuhaupt. In: Auswahlbücher. 2012.

Weltbild Buchverlag, Augsburg

  • Jenny Tomlin: Ich war doch nur ein Kind. (Orig. Behind Closed Doors.) Übers. von Anneliese Dressler. 2009.
  • Jo Beverley: Unheilvolle Leidenschaft. (Orig.: Dangerous Joy.) Übers. von Michael Windgassen. 2007.

Wissenschaftslektorat

Lektorat

  • Abschlussarbeiten verschiedener Studienzweige
  • Wissenschaftliche Aufsätze und Bücher, vor allem im Bereich Germanistik und Geschichte

Korrektorat

  • Abschlussarbeiten, wissenschaftliche Arbeiten aus diversen Fachgebieten

Arbeitsbeispiele 

  • s.a. Liste der Arbeiten für den Verlag Philipp Reclam jun.
  • Gabrielle Bersier: Wege des Heilens. Goethes physiologische Autobiographie „Dichtung und Wahrheit“. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2014.

Werbung

  • Festschriften
  • Imageflyer
  • Kundenmagazine
  • Programmzeitschriften
  • Social Media Content
  • Veranstaltungsprogramme

Kulturprojekte

Newsletter – so verpassen Sie keinen Blog-Beitrag

Neue Beiträge

Kategorien

Folgenauf TwitterAbonnierenden RSS Feed

Herzlich willkommen!

Andrea Hahn, Foto: Chris Korner

Mein Name ist Andrea Hahn, und ich liebe es, Geschichten zu erzählen – Geschichten von Menschen, die mir begegnen, und Geschichten von Menschen, die unsere Welt längst verlassen haben. Außerdem besuche ich gerne Orte, die Geschichten zu erzählen haben, und liebe (fast) alles, was blüht, auf vier Beinen läuft, durch das Wasser schwimmt und die Luft fliegt. Auch davon schreibe ich.

Mitglied im Bloggerclub e. V.

bloggerkodex-logo-200_nutzung_ausschliesslich_fuer_bloggerclub-mitglieder_zulaessig

Sende uns eine E-Mail

2 + 0 = ?